Monika Rinck

Vita

Monika Rinck wurde 1969 in Zweibrücken geboren. Sie studierte Religionswissenschaft, Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft in Bochum, an der FU Berlin und an der Yale University. Künstlerisch bewegt sie sich auf unterschiedlichsten Gebieten. Bereits während des Studiums entwickelte sie eine Vorliebe für interdisziplinäre und intermediale Grenzüberschreitungen: Rinck ist Lyrikerin, Essayistin, Mitglied der Aktionsgruppe „Das Lemma“, Schauspielerin in der fiktionalen Doku-WG-Soap "Le Pingpong d’Amour".
In ihrem begriffsstudio, einem "work in progress" im Internet (eine erste Auswahl ist in Buchform 2001 erschienen) "archiviert und sondiert sie merkwürdige Begriffsprägungen und Wortbildungen", schreibt der Kritiker Michael Braun, "die uns der Medien-Alltag zuspielt". Um diese Bruchstücke herum entsteht ein freudig hybrides Konvolut zwischen poetischem Tagebuch und Gegenwartslexikon.

Monika Rinck was born in Zweibrücken in 1969. She studied religious studies, history and comparative linguistics at the University of Bochum, Berlin’s Free University, and Yale University. In artistic terms, she works in the most varied areas, having already developed a penchant for interdisciplinarity and transmedia border-crossing during her studies. Rinck is a poet and essayist, a member of the action group "Das Lemma", and an actress in the fictional docu-soap "Le Pingpong d’Amour".
She is also the author of begriffsstudio, a work-in-progress on the Internet (a first selection of texts was published in book form in 2001) that "archives and probes the linguistic lapses, intellectual epiphanies, strange and notable word constructions that emerge in the everyday life of the media," as the literary critic Michael Braun put it. Around these fragments, a fresh, hybrid store of texts results, somewhere between a poetic diary and a lexicon of the present.
(Alexander Gumz)

Würdigung

2003 Stipendium der Stifung Niedersachsen
2004 Georg K. Glaser Förderpreis
2005 Stipendium des Künstlerhauses Edenkoben
2006 Förderpreis zum Kunstpreis Rheinland-Pfalz
2006 Förderpreis zum Hans-Erich Nossack-Preis des BDI
2006 Lyrik-Stipendium der Stadt Lana in Südtirol
2007 Fördergabe für Literatur des Bezirksverbandes Pfalz
2008 Alfred Gruber Preis
2008 Förderpreis zum Heimrad Bäcker Preis
2008 Ernst Meister Preis
2009 Arno Reinfrank Preis
2010 Georg K. Glaser Preis
2012 Kunstpreis Berlin, Literatur
2012 Rainer-Malkowski-Stipendium

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

IDYLLINOL, in DEINS - 31 Reaktionen auf Elke Erb

roughbook13, Holderbank und BerlinMräz 2011 Linolschnitt und Essay

JE TIEFER ICH SINKE, JE SÜSSER ICH TRINKE. Poetische Annäherungen an Mechthild von Magdeburg. Hg. von Mechthild Rausch.

Roughbook 012. Berlin und Holderbank2010 Übersetzung, Variation und Essay

DER GUTE BASSIST, Gedicht im Jahrbuch der Lyrik

Fischer Verlag Frankfurt am Main2009 Gedicht

MATERIALIEN ZUR INTELLIGENZ DER DINGE. in laut lauter lyrik.

Skarabäus Verlag, Innsbruck 2009 Poetologie, mit Scho und Cotten

Gedicht, in: BERLINER ANTHOLOGIE

Verlag Vorwerk 82007 Gedicht

Gedicht, in: Jahrbuch der Lyrik

S. Fischer Verlag2006 Gedicht

Die Berliner Lesung, in: Auf kurze Distanz - Die Autorenlesung, hg. von Thomas Böhm.

Tropen Verlag2003 Textbeitrag

Gedichte in: LYRIK VON JETZT - 74 Stimmen, hg. von B. Kuhligk und J. Wagner,

Dumont Verlag2003 Gedichte

In diesem Land: Gedichte aus den Jahren 1990 - 2010

S. Fischer Verlag2011-12-01

alles außer Tiernahrung: Neue politische Gedichte

Rotbuch2009-08-20

HALT! Nicht wegwerfen! in VON JANDL WEG AUF JANDL ZU.

Czernin Verlag, Wien2009 Poetologische Skizze

VON DER QUITTE ZUR QUALLE ZUR QUITTE ? unerhörtem Austausch hinterher. In: Laute Verse.

dtv München 2009 Essay und Gedichte

Gedicht, in: Jahrbuch der Lyrik

S. Fischer Verlag2007 Gedicht

GEDICHTE, in russischer Übersetzung in, DIAPASON, anthologie deutscher und russischer Gegenwartslyrik.

Universität Natalja Nesterova2005 Gedichte

Gedichte in: FEUER BITTE: Berliner Gedichte über die Liebe,

Dahlemer Verlagsanstalt2003 Gedichte

Einträge im Register der Literaturzeitschriften

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Gedichte, in: DER FICKER

Innsbruck 2006. Zweite Folge. Galerie Thoman und Schlebrügge. 2006.

ZUM FRÖHLICHEN URSTAND

Berlin Streichelwurst 1, November 2012 Prospectus

WIR SIND ELEFANTEN. Laudatio für Ben Lerner und Steffen Popp.

KölnSchreibheft. Zeitschrift für Literatur 77. August 2011 Laudatio

FIRMA FLEX, Emailwechsel mit Sabine Scho, in BELLA triste

HildesheimNummer 20, Frühjahr 2008.

DIESE PEEPSHOW IST MEIN SARG, in: Konkursbuch Literatur

C.G. Verlag Tübingen 2007Konkursbuch Angst 46, 2007

Gedichte, in: [poet:mag]

poetenladen, Leipzig 2007Das Magazin des poetenladen. Heft 3, 2007

DENKE: Knall. Elke Erb zum 70. Geburtstag, in: Sprache im technischen Zeitalter

Berlin 2008185, März 2008, 46. Jahrgang

DASS IHR MICH VERSTEHT, das verbiet ich. Zum Märchen, in: die horen

NW Verlag, Bremerhaven 20071. Quartal 2007, 52. Jahrgang

Gedichte in slowakischer Übersetzung, in: VLNA

Bratislava 2007VLNA 30.31 Sommer 2007

Gedichte, in: BELLA triste

Hildesheim 2007Sonderausgabe zur deutschsprachigen Gegenwartslyrik. Nummer 17. Frühjahr 2007

THE SUMMER OF LOSS [ich wollte dir etwas geben, worüber du nachdenken kannst], in: LA MER GÉLEE

Berlin, Paris 2007Nummer 4, Frühjahr 2007

DIE GANZE ARBEIT NÄHE, in: 40 minunten literatur

manuskripte literaturverein Grazmanuskripte 177, Herbst 2007

WEBEREI WIND (von a bis w)

Hg. von Klever und Neuner. Berlin, WienIDIOME, Hefte für Neue Prosa 2010 Prosa

WEGE, DIE ICH GING, in: Chaussee, Zeitschrift für Literatur und Kultur Rheinland-Pfalz

Mainz 2007Ausgabe Herbst 2007

THE CAMPING WORD, in: NEUE RUNDSCHAU

S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main119. Jahrgang, 2008. Heft 1

Übersetzungen

Rudert! Rudert!

Edition Korrespondenzen2012-10 Gedichte, aus dem Slowenischen von Gregor Podlogar und Monika Rinck

Bálint Harcos: Naive Pflanze (gemeinsam mit O. Kalasz)

merz&solitude2008 Prosa

János Térey: KaltWasserKult (gemeinsam mit O. Kalasz)

merz&solitude2007 Gedichte

Gabeba Baderoon

Weltklang2004 Gedichte

István László G.: Sandfuge.

Edition Solitude. Stuttgart 2009. Gedichte. Aus dem Ungarischen von Orsolya Kalász und Monika Rinck.

István Kemény: nützliche ruinen (gemeinsam mit O. Kalasz)

Gutleut2007 Gedichte

Peter Filkins

lyrikline.org2005 Gedichte

sonstige Werke

ROTTENKINCKSCHOW (RKS)
Regelmäßige theoretisch-theatrale Aufführungen zu diversen Themen, mit Ann Cotten und Sabine Scho

ROUGH POETRY PERFORMANCE
Regelmäßige experimentelle Liederabende mit Christian Filips, Franz Tröger, Bo Wiget. Liedtexte für den gewaltigen Zyklus: LIEDER FÜR DIE LETZTE RUNDE.

DAS ALTER DER WELT
Libretto zu einer Unterwasseroper, Kompositon:  Susanne Stelzenbacher, Idee: Claudia Herr. Uraufführung Mai 2011, Jugendstilbad Neukölln

AM APPARAT - Ihr Wahrheitsstil. Im Rahmen von LITERATUR ALS RADIOKUNST - ORF. Erstsendetermin 01.Juni 2008
Die Weiterführung des BEGRIFFSSTUDIOS unter www.begriffsstudio.de

Screenwriting und Acting in "Le PingPong d'Amour" - eine fiktionale Dokusoap im Stil der nouvelle vague.

SIE WERDEN GELIEBT - und eine Düte Kirschen. Eine Theaterminiatur. Mit David Weber-Krebs und Alexander Schellow für den Steirischen Herbst 2006.

Für das Stück SCOPE, Textentwicklung, Ko-Autorenschaft, mit Edit Kaldor, 2006

YOU AND ME TOGETHER - my first group photo. Textentwicklung, Co-Autorenschaft, zusammen mit Siegmar Zacharias, Steven Heather und Xander de Boer (MY SO-CALLED TEAM). Frühjahr 2007.

Literaturport ID: 534