Hier finden Sie kurze Profile und die Inhaltsverzeichnisse wichtiger deutschsprachiger Literaturzeitschriften seit Januar 2015. Autoren und Beiträge sind mit unserem Autorenlexikon und der Deutschen Nationalbibliothek verlinkt. Quartalsweise bieten Literaturkritiker eine Umschau aktueller Ausgaben.

Die Rubrik ist ein Gemeinschaftsprojekt des Deutschen Literaturfonds und des LCB. 

Lichtungen 3/2018

3 | 2018

Inhalt

Lichtungen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Zeitkritik

3 | 2018

Radka Denemarková

Wer nicht hier gelebt hat, weiß nicht, wie süß das Leben sein kann oder wir sollten jetzt nicht auseinandergehen

(Eine Burleske. Auszug)

Kinga Tóth

Maislieder

(Gedichte)

Paul-Hermann Gruner

Karawanen des Fleißes

(Erzählungen)

Carolina Pihelgas

Gedichte

Bisera Dakova

Krähen und Abstände

(Auszug. Fragmentarische Prosa)

Barbara Rauchenberger

über Wort und warte

(Gedichtauswahl)

Eszter Molnár

No. 24

(Erzählung)

Jazra Khaled

Gedichte

NEUE NAMEN

Bettina Landl

Nachrichten aus dem Inneren

(Gedicht in Prosa)

Julia Fliesser

Geisterreigen

(Erzählung)

Alexander Hindenburg

Gewöhnlicher Pfluggrund

(Erzählung)

Leonie Oesterreich

Praktikumsbericht

(Romanauszug)

Manon Bauer

meister*in sonett

(Sonettenkranz)

NEUROTIK - NEUES, NEUROTISCHES UND EROTIK. AKTUELLE LITERATUR AUS RUSSLAND

Auswahl und Übersetzung aus dem Russischen Ruth Altenhofer und Irina Bondas

Ruth Altenhofer, Irina Bondas

NEU/E/ROTISCH

(Einleitung)

Vera Pawlowa

Gedichte

Alexander Churgin

Die Treppe

(Erzählung)

Alexandra Petrowa

Appendix

(Romanauszug)

Anna Nemser

Diffraktionsgrenze

(Romanauszug)

Jewgeni Babuschkin

Lied vom Schmutzregen

(Erzählung)

Michail Scheweljow

August

(Kurzgeschichte)

Natalja Klutscharowa

Der Anruf / Die Straßenbahn

(Erzählungen)

Olga Beschlej

Die Dame in Schwarz und was sie mitbringt

(Erzählung)

Kunst

Übersetzen

Ein Kunst-Literatur-Dialog der AKADEMIE GRAZ und der LICHTUNGEN

Astrid Kury

Die Gegenwehr der Bilder

Zu "Shoot Back" von Wendelin PRESSL

Wendelin Pressl

Shoot Back

ZEITKRITIK / ESSAY

Ulrich Horstmann

Suicide by knight oder Was macht Ockhams Rasiermesser?

(Ein Gespräch)

Karl Acham

Heimat: Steiermark, Österreich, Europa.

Eine historisch-sozialwissenschaftliche Betrachtung im Roseggerjahr 2018

Zur Selbstbeschreibung