Hier finden Sie kurze Profile und die Inhaltsverzeichnisse wichtiger deutschsprachiger Literaturzeitschriften seit Januar 2015. Autoren und Beiträge sind mit unserem Autorenlexikon und der Deutschen Nationalbibliothek verlinkt. Quartalsweise bieten Literaturkritiker eine Umschau aktueller Ausgaben.

Die Rubrik ist ein Gemeinschaftsprojekt des Deutschen Literaturfonds und des LCB. 

schliff 1/2020

1 | 2020

Inhalt

schliff

Literaturzeitschrift

1 | 2020

Lebenswelt | Utopie / Dystopie.

Ein Vorwort

Kathrin Röggla

Der erste Monat

Pia Luisa Steffen

Im Subtext der Stille

Tom Schulz

Wladimir und Estragon sitzen am Gesundbrunnen auf einer Parkbank und warten

Hendrik Otremba

conditio benito

Jana Carina Niedert

Reich der Gehirne

Sophia Merwald

Abenddämmerung, die (letzte)

Christoph Danne

saint-jean-de-luz

was wir erfinden

Lukas Beck

miniatur

Franz Friedrich, Valeria Gordeev

Ist es eine Dystopie? Ist es eine Utopie?

Steffen Brenner

End Zeit Film

Leo Lemke

Schrebergarten Eden

Andreas Erb

Konstruktionen auf weißem Papier

Henning Heske

Blue Moon II

Lisa Krusche

endzeitmüdigkeit

Adrian Kasnitz

Unterwegs zur Insel

Erasmus Schöfer

Tag des Kindes

Rücksprache

Christoph Cox

„Stimmen aus ihrer Vereinzelung befreien“. Zur Aktualität des Werkes von Erasmus Schöfer

Ilija Trojanow

Alle Wege führen durch Utopia. Eine essayistische Annäherung an die Zukunft

Wilhelm Voßkamp

Zwischen Literatur und Wissenschaft: Utopien und Dystopien der Gegenwart

Charlotte Coch

Utopie/Dystopie oder Simulation. Zur Frage des Raums in der Gegenwartsliteratur

Rolf Parr

Missverständnis Utopie? Zum changierenden Status einiger Texte von F. C. Delius zwischen ‚Diskurskritik‘, ‚prognostischer Zukunftssimulation‘ und latent ‚utopischen Elementen‘

Johannes Otte

Die Dystopie der Dinge. Effekte algorithmischer Gouvernementalität in Julia von Lucadous Die Hochhausspringerin

Michael Schwarzbach-Dobson

Utopie des Abenteuers

Zur Selbstbeschreibung