Hier finden Sie kurze Profile und die Inhaltsverzeichnisse wichtiger deutschsprachiger Literaturzeitschriften seit Januar 2015. Autoren und Beiträge sind mit unserem Autorenlexikon und der Deutschen Nationalbibliothek verlinkt. Quartalsweise bieten Literaturkritiker eine Umschau aktueller Ausgaben.

Die Rubrik ist ein Gemeinschaftsprojekt des Deutschen Literaturfonds und des LCB. 

schliff 6/2016

6 | 2016

Inhalt

schliff

Literaturzeitschrift

6 | 2016

Kathrin Schuchmann, Christopher Quadt

Lebenswelt / Alltag

Ein Vorwort

Saša Stanišić

Stefan Effenberg und ich essen Flughafenbrötchen mit Gouda und Salatblatt

Selim Özdogan

Der tankwart ist mein Zeuge

Stefan Petermann

#Katzenvideos schauen mit Jan-Philipp

Sarah Berger

Freudlos

Pia Luisa Steffen

Unruhestand

Matthias Dieckmann

Stich / Zwischenstation

Eva Runkel

Die Ruhe im Chaos

Manon Schnabel

Aufwachen

Jette Klimmeck

Chronik

Wolfgang Wurm

Fünf Miniaturen

Meliha Avci

Ohne Titel

Björn Kern

Schläferstündchen in Wewelsfleth

Norbert Scheuer

Am Grund des Universums

Andreas Erb

ein Irrlicht dieser Zeit

Filippo Smerilli

Straßen, Häuser, Fenster, Türen

Peter Wawerzinek

Jeder Spaziergang führt raus aus dem Alltag

Rafik Schami

Mosaik der Fremde

Ein Rückblick auf fünfundvierzig Jahre im Exil

Thomas von Steinaecker

"Meine Kunst ist mein Alltag"

Der Schriftsteller Thomas von Steinaecker im Interview mit Julian Osthues über das Verhältnis von Sprache, Literatur und Alltag

Nicolas Pethes

"viel Momente nichtigen Kleinkrams"

Ästhetik des Alltäglichen in der Prosaliteratur der Moderne

Thomas Wortmann

"Tumor als Berufung"

Krankheit, Arbeit und Alltag in Christoph Schlingensiefs "Tagebuch einer Krebserkrankung"

Anna Beughold

Erzählen mit Alltagsdingen

Leane Shaptons "Bedutende Objekte und persönliche Besitzstücke aus der Sammlung von Lenore Doolan und Harold Morris, darunter Bücher, Mode und Schmuck"

Charlotte Jaekel

À la mode

Kunst und Leben in Zeichen der Mode um 1700

Magdalena Kißling

Über Grenzenlosigkeit und Widerstand

May Ayim und der bundesdeutsche Alltagsrassismus

Oliver Ruf

Was waren soziale Medien?

Zum Eigensinn des Alltags: Phänomenologien digitaler Mythen

Zur Selbstbeschreibung