Hier finden Sie kurze Profile und die Inhaltsverzeichnisse wichtiger deutschsprachiger Literaturzeitschriften seit Januar 2015. Autoren und Beiträge sind mit unserem Autorenlexikon und der Deutschen Nationalbibliothek verlinkt. Quartalsweise bieten Literaturkritiker eine Umschau aktueller Ausgaben.

Die Rubrik ist ein Gemeinschaftsprojekt des Deutschen Literaturfonds und des LCB. 

Literatur und Kritik 3/2019

3 | 2019

Inhalt

Literatur und Kritik

3 | 2019

LITERATUR UND KRITIK

Richard Wall

Gedichte

Hermann Schlösser

Acht Erbstücke. Eine Inventur

Stefan Simonek

Neues von und zu Ivan Franko

Karl Müller

Die österreichische Literatur und der Kalte Krieg. Eine bahnbrechende Studie

Andreas Breitenstein

Die Entgiftbarkeit der Welt. Ein Alphabet zu Dževad Karahasan

Elisabeth Reichart

Gedichte

BUCHKRITIK

Harald Gschwandtner

Selbstbiographie als Elegie

Alois Brandstetters Lebenszeichen

Gerhard Zeillinger

Roman, Chronik, Zeitdokument

Wiederentdeckt: Friederike manners "Die dunklen Jahre"

Zoltan Peter

Petra Nagenkögels "Geografie der Unruhe"

Anton Thuswaldner

Sich einfühlen auf Teufel komm raus

Claudia Sammers Roman "Ein zögerndes Blau"

Rainer Moritz

Die Macht der Toten

Mario Schlembachs Roman "Nebel"

Johanna Öttl

Tokyo mit Schildkröte

Leopold Federmairs japanische Erkundungen

Katja Gasser

Das schwere Schweigen

Florjan Lipuš' düsterer Bericht "Schotter"

Franz Schörkhuber

Ein eigensinniger Erzähler geht seinen Weg

Reinhard Kaiser-Mühleckers "Enteignung"

Evelyn Polt-Heinzl

Ein großer Autor, neu gesehen

Gerhard Fritschs Tagebücher

Timo Brandt

Ein Rachestück, komödiantisch, feingeistig, etwas überinstrumentiert

Georg Thiels Roman "Jud"

Helmut Gollner

Wahnsinn

Zu Angela Lehners Debüt "Vater unser"

Bernhard Sandbichler

Gähnende Fülle

Barbara Zemans Debütroman "Immerjahn"

Gerhard Zeillinger

Palmen, Schüsse, Kleist

Drei neue Bücher von Julian Schutting

Karin S. Wozonig

ÖSTERREICHISCHES ALPHABET

Karin S. Wozonig über Betty Paoli

Zur Selbstbeschreibung